DSCF6952.jpg
Camp1.png

Sportlich, lustig, enthusiastisch, kreativ, engagiert, inspirierend, erfolgreich und auch berührend – sind u.a. Gedanken und Gefühle, die in mir nachhallen, wenn ich an unser erstes DAZUGEHÖREN e.V. Tennis-Camp denke, das für Kinder mit und ohne Behinderung vom 26. bis zum 30.07.21 auf der Anlage des Tennisclubs "Alstertal-Langenhorn e.V." und in Kooperation mit „Spezial Olymipcs“ und dem Verein "Leben mit Behinderung“ stattgefunden hat. 

 

Sportlich, weil die Abwechslung von Trainingseinheiten und kleinen Wettkämpfen alles von unseren jungen Teilnehmern abverlangt hat.

Lustig, weil es allen so viel Spaß gemacht hat und weil so viele lustige Dinge „passiert“ sind, weit mehr als man hier aufzählen könnte.

Enthusiastisch, weil jeder einzelne von Anfang bemüht war mitzumachen und mitzunehmen. Und infolgedessen bis zum Ende auch wirklich jeder mitgenommen wurde.

Kreativ, weil das Rahmenprogramm abseits des Platzes wahre Meisterwerke in Form von gemaltem und getöpferten hervorgebracht hat.

Engagiert, weil Trainer und Teilnehmer gleichermaßen bei der Sache waren – und alle irgendwie gespürt haben, dass es sich lohnt dabei zu bleiben.

Inspirierend, weil es schön war die Energie zu spüren die zwischen den Kindern entstand und zu sehen, wie Trainer und Teilnehmer mit- und aneinander gewachsen sind.

Erfolgreich, weil alle – Teilnehmer, Betreuer, Eltern und Trainer wahnsinnig viel gelernt haben – auf dem Platz, neben dem Platz und vor allem im Umgang miteinander. Und natürlich auch deshalb erfolgreich, weil jeder Teilnehmer mit einem Abzeichen des DTB ausgezeichnet wurde.

Berührend, weil es ein unglaublich erhebendes Gefühl ist, wenn ein solch ambitioniertes Vorhaben Realität wird und man beobachten kann, wie sich Teilnehmer und Betreuer gleichermaßen mitreißen lassen.  

 

Insgesamt eine großartige Veranstaltung, vor der wir während der Planung und Vorbereitung so viel Respekt hatten, die uns im Ergebnis alle überwältigt hat und die wir um jeden Preis immer wieder wiederholen wollen – jedes Jahr und wenn es mit weiterer Unterstützung gelingt, in einem etwas anderem Format Woche für Woche.

IMPRESSIONEN